Goldenes Herz e.V.
Ernst Prüße (1. Vorsitzender)
Ernst Prüße
(1. Vorsitzender)

Der im Jahre 1973 gegründete Verein "Goldenes Herz" geht auf eine von Lohrer Journalisten nach dem Krieg initiierte Weihnachtsaktion zurück, Armen und Bedürftigen der Stadt und der näheren Umgebung durch Geld- oder Sachspenden zu helfen.

Aus einer jährlich einmal stattfindenden Aktion sollte eine permanente Einrichtung geschaffen werden. Maßgeblich war die Erkenntnis, daß mit einmaligen Aktionen den Bedürftigen des hiesigen Raumes nicht ausreichend geholfen werden kann. Den Anstoß zur Vereinsgründung gab Georg Ludwig Rexroth, der den Verein ab diesem Zeitpunkt als erster Vorsitzender führte.

Ulla Menzel (2. Vorsitzende)
Ulla Menzel
(2. Vorsitzende)

Auch in unserer sog. Wohlstandsgesellschaft gibt es Menschen, die arm und nicht in der Lage sind, Ihre Existenzprobleme aus eigener Kraft zu lösen. Kranken und Behinderten oder Kinderreichen und Arbeitslosen, die durch besondere Konflikte belastet sind und ferner allen Menschen zu helfen, deren Rente oft nur knapp über dem Fürsorgesatz liegt, ist das spezielle Anliegen des Vereins. Er will nicht an die Stelle der Sozialhilfe treten, sondern dort rasch und unbürokratisch einspringen, wo von öffentlicher Hand keine Hilfe zu erreichen ist. Dank unserer Unterstützung konnte der Verein seit seiner Gründung vielfach wirksam helfen.

Heute wird er durch den ehemaligen Lohrer Bürgermeister Ernst Prüße (1. Vorsitzender) und Ulla Menzel (2. Vorsitzende) geführt.

Die bisherige Unterstützung betrug 0,2 Mio. EUR.

zurück